• Natürlich gesund
  • -
  • Homöopathie
  • -
  • Globuli

Blog Tag:

Homöopathie und Augenbeschwerden

Augenbeschwerden müssen, auch, wenn sie meistens eher harmlos sind, so gründlich wie möglich behandelt werden, um Folgebeschwerden zu verhindern. Homöopathische Heilmittel sind sanft und wirken gezielt. Sie können eine gute Lösung für die Augen sein.

Allergie Globuli

Dieses homöopathische Mittel wird bei geschwollenen und juckenden, sowie bei brennenden Augenlidern angewendet, die durch eine Allergie ausgelöst wurden. Die Dosierung ist zu Beginn jede Stunde eine Gabe. Anschließend auf drei bis viermal jeden Tag die Einnahme verringern.
Allergie Globuli können bei Fließschnupfen mit brennendem Augensekret, sowie bei geschwollenen und roten Lidrändern helfen. Die lichtempfindlichen und gereizten Augen tränen und das Augensekret brennt und juckt. *

Immunsystem Globuli

Immunsystem Globuli können auch zur Behandlung von Gerstenkörnern eingesetzt werden und bei Entzündungen der Drüsen am Lidrand. Die Einnahme dieses homöopathischen Mittels erfolgt jeden Tag drei bis viermal.*

Anti Stress Globuli

Die Antistress Globuli sind ein Mittel, welches bei Beschwerden in Folge von Überanstrengung angewendet werden kann. Dies kann bei Kopfschmerzen nach Augenanstrengung sein, wie auch bei roten, heißen Augen, welche vom Lesen oder Nähen angestrengt sind. Die Dosierung ist abhängig von den Beschwerden und kann stündlich mit einer Einnahme erfolgen. Danach kann auf dreimal bis viermal jeden Tag verringert werden.*

Auch die Homöopathie kann bei Beschwerden der Augen eine sehr wirksame Heilbehandlung sein.

 

Alle Felssteinbach Globuli finden Sie hier.

 

 

Medizinischer Haftungsausschluss

Diese Webseite enthält allgemeine Informationen über Gesundheitsthemen. Diese Informationen stellen kein ärztliches Gutachten oder Empfehlung dar und dürfen nicht als solche betrachtet werden. Die auf dieser Website geäußerten Ansichten stellen kein ärztliches oder gesundheitliches Gutachten dar.
Bei Verdacht auf eine Erkrankung sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen.
Keinesfalls dürfen sich die Besucher unserer Website durch die hier gelesenen Informationen dazu verleiten lassen, ärztliche Untersuchungen aufzuschieben oder Behandlungen bzw. Verordnungen zu missachten.

Gepostet in Ratgeber

* Erzielte Ergebnisse können variieren und können nicht von 100% aller Kunden erwartet werden.